FC Schnottwil Limpachtal

wo der Fussball zu hause ist

- weil es hier familiär zu und her geht

- weil wir auf dem Platz alles geben und doch fair bleiben

- weil die 3. Halbzeit mindestens so wichtig ist

Neue SpielerInnen

Gefragt sind Spieler der Jahrgänge 2008 bis 2014 aus Messen, Schnottwil, Wengi, Biezwil und weiteren Gemeinden in der Umgebung

Meldet euch bei Beat Waldmeier

Hallentrainingg (ab November)


Tag:      Montag
Ort:      Messen
Zeit:      17.30-1830 h


Tag:     Donnerstags
Ort:     Schnottwil
Zeit:   1710-1800 (Jg 2012-2014)
           1800-1915 (Jg 2008-2011)

Auskunft: Beat Waldmeier, 079 663 41 21

Termine

30. November 2019
Geburtstagsfest Pfarrschüür Messen mit Risotto-Cup

12. Januar 2020
Junioren G-Turnier in Messen 
Zur Anmeldung

Die Geschichte

Anno 2017 entdeckten Michael Zaugg, Beat Waldmeier und Luca Ambrosio, dass es in Schnottwil zwar einen Fussballplatz, aber keinen Fussballverein in Schnottwil gibt.

Michael Zaugg, in Schnottwil zugezogen, fand die Idee, einen Verein zu gründen, eine super Idee, und erklärte sich bereit, als "Hiesiger" Präsident zu werden.

Klar war von Anfang an, dass man sich im Dorfleben engagieren will. Also heckten die Herren Zaugg, Waldmeier, Ambrosio und Andreani die Statuten aus und luden Freunde und Bekannte zur Gründungsversammlung ein.

12 Leute nahmen teil. Die 10 Erwachsenen erklärten sich unter Trübung der Sinne durch ein feines Krone-Cordon-Bleu bereit beizutreten. 7 als Vorstandsmitglieder, 3 als Passivmitglieder.

In der Folge bemühte sich der Vorstand erfolgreich bei der Gemeinde um den Platz. Nach einem Info-Abend begann Ende April 2018 das Training und schon im August startete der Verein mit drei Mannschaften in die Meisterschaft. Ende Saison 2018/19 umfassten die Teams insgesamt mehr als 30 Spielerinnen und Spieler. Die Saison 2019/2020 begann mit der gleichen Anzahl Mannschaften, aber grösseren Kader als im Vorjahr.
Das Vereinsjahr des FC SL dauert vom 1. Januar bis 31. Dezember.

Unsere Philosophie

Anders

Der FC Schnottwil-Limpachtal will anders sein als die anderen Fussballvereine.





Zusammenhalt

Wir wollen den Zusammenhalt stärker gewichten, verlangen von unseren Spielern Engagement auch neben dem Platz, geben selber Gas auf dem Spielfeld, aber bleiben fair.

die 3. Halbzeit

Und nach dem Spiel wird der Gegner eingeladen, das Spiel zu begiessen.
"Nach jedem Spiel muss der Grill laufen", ist eines der Mottos. 


Wir suchen die Spieler nicht, sie finden uns

Wir kommunizieren über Homepage, Whatsapp-Gruppe und Newsletter.

Wir sind offen, sagen, was Sache ist und bleiben respektvoll. 

Chronik

Das Jahr 2018

...begann mit einem Info-Abend im März, der Trainingstart erfolgte am 30. April. Ende Juni führten wir das 1. Buechibärger-Schülerturnier und das Eröffnungsspiel zwischen SL Selection gegen das Firmenteam «New Team» (1:3) durch Im August startete die Meisterschaft mit drei Mannschaften, nämlich E, F und G. Der Verein war im gleichen Monat an der Schnottwiler Chilbi mit einem Stand präsent. Ebenfalls startete das erste Training in Messen. Im November ging es in die Halle.

Januar-März 2019

Im Januar fand das Geburtstagfest im Schützenhaus Richtung Büren statt. Ein Sugo-Kochwettbewerb brachte die kulinarische Siegerin Fränzi Strub. Bald einmal machten die drei Teams an den Hallenturnieren der Region mit. Roland Wagner ersetzte Beni und Corinne Baier als Trainer.
Die HV im März erfolgte, ohne grosse Wellen zu werfen. Patrizia Pfister ersetzte Gründungsmitglied Luca Ambrosio.
Im März durften die Jungen als Einlaufkids das Spiel gegen Thun bereichern. Vor Ostern spielten die Junioren E mit Thörishaus nach dem neuen Modell «Play more football» zuerst 4:4, dann 7:7.

April-Juni 2019

 Die Rückrunde im April zeigte: Der Verein wird immer beliebter. Zuerst knackten wir die Marke von 25 und dann auch noch die von 30 Spieler. Inklusiv waren mit Timea, Rea und Nina die ersten Mädchen dabei. Den Saisonabschlussabend verlegten im Juni wir wegen grosser Hitze ins «Steigrüebli». Grilladen und Kicken waren die Höhepunkte.
Das Schülerturnier am 30. Juni zog über 50 Knaben und Mädchen an und fand im Rahmen des Jubiläums «50 Jahre Badi Messen» statt. Es gab ein Schüler- und ein Schülerinnenturnier. 

Juli-Oktober 2019

Die neue Saison 2019/20 begann mit der Schnottwiler Chilbi Mitte August. Wir betrieben am Sonntag eine Torschusswand. Ein Sturmwind beendete den Wettbewerb etwas früher als geplant. Kurz danach starteten wir mit den gleichen Mannschaften E, F und G in die Meisterschaft. Erstmals führten wir zwei Heim-Turniere am gleichen Tag durch. Am 7. September gabs eine Premiere in Messen: Das erste Heimturnier auf dem Estadio communale und zwar ein Turnier der Junioren G. Die Teams zeigten sich recht erfolgreich: Siege und Niederlagen hielten sich in etwa die Waage.

Der Vorstand

Michael Zaugg

Präsident

Beat Waldmeier

Vizepräsident

Patrizia Pfister

Tommaso Angiolillo

Marion Zaugg

Nicole Angiolillo

Kontakt

Facebook

finde uns auf Facebook und erfahre was gerade läuft


Direktkontakt

Meld dich bei einem der Vorstandsmitglieder

Spenden

Unsere Bankverbindung ist: Raiffeisenbank Seeland, Studen, IBAN-Nummer:
CH17 8086 2000 0041 8361 8